Zwangsversteigerungen NRW

Knapp 18 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 34.110 Quadratkilometern – damit ist NRW das deutsche Bundesland mit der höchsten Bevölkerungsdichte. 525 Einwohner kommen hier auf einen km² zusammen. Entsprechend begehrt sind sowohl Eigentumswohnungen als auch Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser. Das spiegelt sich in den Preisen wider: Laut unserer Recherchen fallen im Schnitt für ein Mehrfamilienhaus etwa 363.000 Euro an. Damit rangiert NRW im Länder-Ranking an fünfter Stelle. Auch Einfamilienhäuser (203.000 Euro) und Eigentumswohnungen (67.700 Euro) schlagen durchschnittlich teuer zu. Ein lohnenswertes Mittel, um günstig Eigentum erwerben zu können, stellen Zwangsversteigerungen in NRW dar.

Zwangsversteigerungen NRW – sparen Sie bares Geld

Der Wert einer Immobilie, die im Rahmen einer Zwangsversteigerung veräußert wird, liegt in der Regel deutlich unter ihrem Verkehrswert. Hierfür sind verschiedene Faktoren verantwortlich. Noch immer verbinden potenzielle Käufer mit dem Thema ein negatives Image. Insbesondere der bürokratische Aufwand bereitet vielen potenziellen Käufern Sorgen. So müssen die Termine für Zwangsversteigerungen in NRW beispielsweise in aller Regel über die Webseiten der Kommunen oder in den ansässigen Amtsgerichten über Aushänge recherchiert werden. Dank unseres Portals können Sie sich nun ganz bequem alle aktuellen Versteigerungstermine in ganz NRW anzeigen lassen. So entgehen Ihnen keine guten Gelegenheiten.

Zwangsversteigerungen in NRW – zu Unrecht ein negatives Image

Dennoch sind Zwangsversteigerungen immer noch in der öffentlichen Wahrnehmung negativ behaftet. Insbesondere der Umstand, dass der aktuelle Eigentümer seine Immobilie räumen muss, bereitet vielen Interessenten ein schlechtes Gewissen. Doch dieses ist unbegründet. Halten Sie sich vor Augen, dass Sie Gläubiger dabei unterstützen, einen Teil ihrer offenen Forderungen oder sogar die gesamte Summe zurückerhalten. Zudem helfen Sie auch dem Schuldner, denn immerhin leistet die Veräußerung seiner Immobilie einen essentiellen Beitrag zum Abbau seiner offenen Verbindlichkeiten. Somit ergeben sich Vorteile für alle beteiligten Parteien. Aufgrund unseres transparenten und effizienten Vorgehens sind wir in diesem Rahmen auch ein beliebter Partner für Kreditinstitute und Banken, die unsere Abläufe für Zwangsversteigerungen in NRW schätzen.

Immobiliendetails

41236 Mönchengladbach, Hauptstraße / 75.000,00 € WOHNUNG MIT 89,44 m² WOHNFLÄCHE

Wohnung Nr. 2 im EG, 89,44 m² Wfl., bestehend aus Wohnzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Küche, Diele, Bad, WC und Terrasse, sowie Kellerraum und Garage, Bj. 1966, DG-Ausbau 1999

Bitte kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen telefonisch, von Montag - Sonntag von 08:00 - 20:00 Uhr, unter der Telefonnummer 0221-974597-69.

Dieses Objekt wird beim zuständigen Amtsgericht versteigert.

Verkehrswert: 75.000,00 €.

Sichern Sie sich unter Umständen 30 % Nachlass auf den Verkehrswert und zahlen Sie somit für die oben genannte Immobilie nur 52.500,00 €. Ebenso entfallen Notarkosten und Maklercourtage.

Dies ist eine von bundesweit 80.000 interessanten Immobilien, die wir in der aktuellen, monatlichen Ausgabe unseres kostengünstigen IMMOBILIENVERSTEIGERUNGS-KATALOGES veröffentlichen. Sichern Sie sich jetzt diese Informationen um Ihre Wunschimmobilie preisgünstig zu erwerben.

Kataloginfos:
Telefonnummer 0221-974597-69.

Seit dem Jahr 1986 ist der internationale Wirtschaftsverlag Daten Info Service Eibl GmbH Herausgeber von Informationen zu dem Thema Zwangsversteigerungen von Immobilien. Bei uns finden Sie alle Versteigerungstermine und alle wichtigen Daten zu den einzelnen Immobilien, Häusern, Wohnungen.

Die in diesem Expose verarbeiteten Daten wurden uns von Dritten übermittelt, bzw. dem gerichtsbestellten Gutachten entnommen und konnten von uns nicht geprüft werden. Eine Haftung kann daher nicht übernommen werden. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Zusätzliche Informationen:
Montags - Sonntags von 08:00 - 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0221-974597-69.

Jetzt Infos anfordern
Ihr Telefon-Kontakt
0221.974597-82